IoT

IoT (Internet of Things) ist die Interkonnektivität von Geräten im Internet und ermöglicht Ihnen die Kommunikation mit uns, mit Softwareanwendungen und mit anderen Geräten.

Was sind die "Dinge" im Internet der Dinge? Das können Haushaltsgeräte, Fahrzeuge, medizinische Geräte, Home Entertainment oder tragbare Technologien sein - eigentlich alles mit eingebetteter Elektronik und einer IP-Adresse. Ist es nicht nur ein Hype? Nicht länger. Mit der Einführung intelligenter Zähler in unseren Häusern beginnen wir bereits, die IoT-Technologie im großen Maßstab zu nutzen, um z.B. unseren Energieverbrauch zu senken.

Warum IoT die Zukunft ist

Große Auswahl an Anwendungen

  1. Intelligente Häuser

    Heute können Sie Ihren Energieverbrauch, Sicherheitsalarme, Home-Entertainment-Systeme und vieles mehr ferngesteuert über Ihr Mobiltelefon oder Ihren PC verwalten. Einige Anwendungen können darauf reagieren, ob Sie zu Hause sind und das Verhalten von IoT-angebundenen Geräten anpassen.

  2. Wearables

    Wearable IoT-Geräte sind nicht mehr nur Tracker für Ihr Gesundheits- und Wohlbefinden. Die aktuellen Entwicklungen z.B. im Stil einer Armbanduhr umfassen die volle Funktionalität eines Smartphones, wenn auch miniaturisiert.

  3. Intelligente Städte

    Unsere Städte nutzen bereits unterschiedliche IoT-Lösungen für Überwachung, Transportsysteme, Energiemanagement, Krankenhäuser, Wasser- und Abfallversorgungsnetze. In Zukunft können Daten konsolidiert und integriert werden, um zusätzlichen Mehrwert zu schaffen (Stichwort Big Data).

  4. Intelligente Industrien und Dienstleistungen

    IoT-Anwendungen umfassen u.a. das Supply-Chain-Management in der Produktion und im Einzelhandel, Ernteüberwachung in der Landwirtschaft, Notfall-Benachrichtigungssysteme und Fernüberwachung von Patienten im Gesundheitswesen oder auch im intelligenten Einzelhandel durch RFID-Unterstützung.

Wie wir helfen können

Implementierung IoT

Der erste Schritt auf dem Weg zu einem IoT-Projekt besteht darin, eine klare Vorstellung davon zu haben, was Sie erreichen möchten und ob solch ein Projekt auch nach dem Go-Live unterstützend nachhaltig ist. Unsere Berater helfen Ihnen dabei, den Umfang zu definieren, die bestmögliche sowie minimale praktikable Lösung (MVP) für den Anfang zu finden und das Support-Modell zu entwerfen. Wir bemühen uns wo immer möglich, Lösungen mit geringem Code oder ohne Code zu entwickeln, um die Lieferzeit zur Bereitstellung zu reduzieren und Support und Wartung zu vereinfachen. Wir sind hinsichtlich der Technologien herstellerneutral, pragmatisch und praxisorientiert – egal ob es um Constrained Devices, Smart Devices, Cloud-Provider oder Anwendungsplattformen geht. Wir empfehlen immer die optimale Lösung für Ihre spezifischen Umstände. Support-Erwägungen umfassen die Logistik zur Unterstützung geografisch verteilter Geräte, wie z.B. für den Fall einer Reparatur oder einer routinemäßigen Wartung. Ebenfalls wird die Überwachung der gesamten Umgebung sowie die Verfügbarkeit sichergestellt. Sobald die minimale praktikable Lösung (MVP) implementiert ist, können Optimierungen und Erweiterungen folgen.

Wie wir helfen können

Optimierung IoT

Bevor Sie Ihr erstes IoT-Projekt beginnen, gibt es viele Überlegungen. Zu verstehen, welche Daten benötigt werden und wie sie gesammelt und verwendet werden können ist dabei wahrscheinlich die leichtere Herausforderung. Um den dauerhaften Geschäftsnutzen und den gewünschten ROI zu erzielen ist es unbedingt erforderlich, dass die Beteiligten Ihrer Organisation aktiv mitarbeiten und sich engagieren, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Die Gewährleistung, dass eine Lösung zukunftsfähig ist spielt ebenfalls eine wichtige Rolle und darf nicht vernachlässigt werden. Sicherzustellen, dass Technologieentscheidungen keine Sackgassen sind und die Sicherheit ausreichend robust ist sind ebenfalls zu berücksichtigen. Dies kommt z.B. zum Tragen, wenn Sie Ihre Projekte und Tätigkeiten auf andere Organisationen ausweiten möchten, welche bereits über einen eigenen IoT-Technologie-Stack verfügen. Unsere Berater können Sie auch in diesem Fall unterstützen, indem sie eine externe Stakeholder-Sicht erarbeiten und Sie durch den End-to-End-Prozess führen, um Ihre Investition zu schützen.

Top